LAVG

Karriere

Bereiche

Themen

Erlaubnisse nach § 20b und § 20c Arzneimittelgesetz

Erlaubnis für die Gewinnung von Gewebe und die Laboruntersuchungen

Eine Einrichtung, die zur Verwendung bei Menschen bestimmte Gewebe im Sinne von § 1a Nr. 4 des Transplantationsgesetzes gewinnt (Entnahmeeinrichtung) oder die für die Gewinnung erforderlichen Laboruntersuchungen durchführen will, benötigt dafür eine Erlaubnis nach § 20b des Arzneimittelgesetzes (AMG).

Der Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 20b AMG muss schriftlich gestellt werden. Welche Unterlagen dem Antrag beizufügen sind, entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt.

Erlaubnis für die Be- oder Verarbeitung, Konservierung, Lagerung oder das Inverkehrbringen von Gewebe oder Gewebezubereitungen

Eine Einrichtung, die Gewebe oder Gewebezubereitungen, die nicht mit industriellen Verfahren be- oder verarbeitet werden und deren wesentliche Be- oder Verarbeitungsverfahren in der Europäischen Union hinreichend bekannt sind, be- oder verarbeiten, konservieren, lagern oder in den Verkehr bringen will, benötigt hierfür abweichend von § 13 Abs. 1 des Arzneimittelgesetzes (AMG) eine Erlaubnis nach § 20c AMG.

Der Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 20c AMG muss schriftlich gestellt werden. Welche Unterlagen dem Antrag beizufügen sind, entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt.

Fachliche Informationen

Rechtsgrundlagen


Kontakt

LAVG, Abteilung Gesundheit
Dezernat G3

Wünsdorfer Platz 3
15806 Zossen OT Wünsdorf

Tel.: 0331/ 8683-850
Fax: 0331/ 8683-865

E-Mail:

Allgemeine Anfragen:
DezernatG3@lavg.brandenburg.de

Medizinproduktehersteller:
Medizinprodukte@lavg.brandenburg.de

Arzneimittelüberwachung:
Arzneimittel@lavg.brandenburg.de