Hauptmenü

26.07.2022

Natürliche Radioaktivität und radioaktive Altlasten

Stelle für Sachbearbeitung im Angebot

Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) des Landes Brandenburg beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Dezernat V4 „Strahlenschutz in kerntechnischen Anlagen, radioaktive Abfälle, Umweltradioaktivität, nichtionisierende Strahlung“ in der Abteilung Verbraucherschutz dauerhaft eine Stelle als

Sachbearbeitung (m/w/d) für natürliche Radioaktivität und radioaktive Altlasten

zu besetzen.

Kenn-Nr.: 36/2022-SB V4

Dienstort: Frankfurt (Oder) oder Potsdam, vorzugsweise in Frankfurt (Oder)

Bewerbungsschluss: 16.08.2022

Das wären Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei Maßnahmen zur Erkundung und Feststellung radioaktiver Altlasten und bei der behördlichen Begleitung von deren Sanierung
  • Führung des Katasters für radioaktive Altlasten; Auswertung und kartografische Darstellung von Messergebnissen und anderen für die Exposition relevanten Daten
  • Erarbeitung von Stellungnahmen in Bauleitplanungs- und Baugenehmigungsverfahren als Träger öffentlicher Belange
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Umsetzung der landesspezifischen Strategie zum Schutz der Bevölkerung vor Radon gemäß Radonmaßnahmenplan
  • u. v. a. m.

Das müssten Sie u. a. mitbringen

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium auf natur- bzw. umweltwissenschaftlichem Gebiet (Bachelor)
  • Kenntnisse in der Verarbeitung raumbezogener Umweltdaten
  • Belastbarkeit und Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit
  • Gute Kenntnisse in Office-Standardsoftware und in geographischen Informationssystemen (GIS-Software)
  • Erwünscht sind Kenntnisse auf dem Gebiet des Bodenschutzes und im Strahlenschutz sowie Kenntnisse im Verwaltungsrecht und im Verwaltungshandeln.

Wir bieten

  • attraktive, sichere Arbeitsplätze
  • ein überaus vielseitiges Aufgabenspektrum
  • ein erfahrenes Team
  • ein modernes und gut ausgestattetes Arbeitsumfeld
  • fachliche und kompetenzstärkende Fortbildungsmöglichkeiten
  • gute Arbeitsbedingungen mit flexibler Arbeitszeit- bzw. Arbeitsortgestaltung durch Gleitzeitregelungen und Telearbeit/Mobile Arbeit und zertifizierte Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungstext.

Reichen Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich über das Portal „Interamt“ mit den üblichen Bewerbungsunterlagen ein.

Auskunft zu dieser Ausschreibung erhalten Sie bei Frau Schlapak, Tel.: 0331 86 83-914.

Datum
26.07.2022
Rubrik
Aktuelle Meldungen , Stellenausschreibungen , Verbraucherschutz , Strahlenschutz
Datum
26.07.2022
Rubrik
Aktuelle Meldungen , Stellenausschreibungen , Verbraucherschutz , Strahlenschutz