Hauptmenü

19.12.2022

Stellenausschreibung - Anwärter/-innen (m/w/d) des gehobenen Dienstes in der Arbeitsschutzaufsicht

Wollen Sie an einem attraktiven und sicheren Arbeitsplatz in hohem Maße eigenständig, anspruchsvoll, abwechslungsreich und eigenverantwortlich zum Wohle der Gemeinschaft arbeiten, in einer modern aufgestellten Behörde gute Arbeitsbedingungen, beste Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u. a. durch flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten von Teilzeit- und Telearbeit, vorfinden sowie ein gutes Einkommen im Beamtenstatus mit einer sicheren Altersversorgung verbinden? Haben Sie Interesse an der Einflussnahme auf Arbeitgeber, damit diese die Arbeitsplätze für die Beschäftigten sicher und gesund gestalten?

Dann kommen Sie zu uns. Wir werden zum 01.04.2023

Anwärter-/innen (m/w/d) des gehobenen Dienstes in der Arbeitsschutzaufsicht
Kz.: 49/2022-Anw-gD

im Beamtenverhältnis auf Widerruf in den Vorbereitungsdienst an den Standorten Neuruppin, Potsdam und Cottbus einstellen.

Der Vorbereitungsdienst soll dazu beitragen, qualifizierte Fachkräfte für die Arbeitsschutzaufsicht zu gewinnen. Mit der 24-monatigen Laufbahnausbildung werden Sie praxisgerecht auf Ihre Funktion vorbereitet und zur verantwortungsbewussten Persönlichkeit qualifiziert, die über die grundlegenden Kenntnisse im Aufgabenfeld "Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit" sowie zum Verwaltungsrecht verfügt. Der Vorbereitungsdienst endet mit der Laufbahnprüfung, die den Weg für eine Funktion im gehobenen technischen Verwaltungsdienst eröffnet.

Wir sind eine modern aufgestellte Behörde und bieten ein überaus vielseitiges Aufgabenspektrum, nach erfolgreicher Laufbahnprüfung bei Vorliegen der haushalterischen Voraussetzungen die Möglichkeit der Übernahme auf eine unbefristete Vollzeitstelle im Beamtenverhältnis mit Einstieg in der Besoldungsgruppe A10 und sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten, gute Arbeitsbedingungen, die Möglichkeit der Ausübung von Nebentätigkeiten und alle im öffentlichen Dienst üblichen Vorzüge und Sozialleistungen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, wenn Sie sich durch die Ausschreibung angesprochen fühlen. Diese reichen Sie bitte ausschließlich über das Portal „Interamt“ mit den üblichen Bewerbungsunterlagen ein.

Auskunft zur Ausschreibung erteilt Frau Schlapak, Tel.: 0331 86 83-914.

Datum
19.12.2022
Rubrik
Aktuelle Meldungen , Stellenausschreibungen
Datum
19.12.2022
Rubrik
Aktuelle Meldungen , Stellenausschreibungen