Hauptmenü

14.06.2022

Die Eigenkontrolle als Qualitätsmanagement im Masthühnerstall

Seminar am 30.06.2022

Der Tierschutzberatungsdienst Brandenburg lädt gemeinsam mit Fokus Tierwohl und der Brandenburgischen Landwirtschaftsakademie am 30. Juni zu einem Ganztagsseminar rund um die verpflichtende Erhebung von Tierschutzindikatoren bei Masthühnern gemäß § 11 Abs. 8 Tierschutzgesetz ein.

Die Veranstaltung findet auf dem Schulzenhof in Atterwasch statt. Dr. Daniel Gieseke und Dr. Jens Hübel besprechen mit Ihnen vormittags in der Theorie und üben nachmittags an den Tieren des Betriebs Tierschutzindikatoren, mit deren Hilfe Sie Probleme selbst erkennen und die Tiergesundheit verbessern können. 

Die Veranstaltung richtet sich an Tierhalter/-innen, tierbetreuende und interessierte Personen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 17 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist bis 28.06.2022 möglich. Danach ist eine Teilnahme nur nach telefonischer Absprache möglich. Sollte die Nachfrage die Teilnehmerkapazität überschreiten, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Sie erhalten direkt nach der Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail. Rückfragen zur Anmeldung unter Tel. 03328 436-206 oder unter natalie.wagner@lelf.brandenburg.de.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, da dieses Seminar durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert wird

Veranstaltungsort
Landwirtschaftsbetrieb Schulz
Atterwascher Str. 18
03172 Schenkendöbern

Das Programm, Details zur Veranstaltung, zu Teilnahmevoraussetzungen und zur Anmeldung finden Sie im beigefügten Dokument.

Programm mit Anmeldung zur Veranstaltung

Datum
14.06.2022
Rubrik
Aktuelle Meldungen , Veranstaltungen , Tierwohl
Datum
14.06.2022
Rubrik
Aktuelle Meldungen , Veranstaltungen , Tierwohl