Hauptmenü

Aufbereitung von Medizinprodukten

Die gesetzliche Grundlage für die regelmäßige Überwachung von Einrichtungen, insbesondere von Krankenhäusern, Arztpraxen und Zahnarztpraxen, bildet § 26 des Medizinproduktegesetzes.

Die risikoabgestufte Überwachung hat die Überprüfung der Einhaltung der Richtlinien des Robert-Koch-Instituts zu Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung der verschiedensten Medizinprodukte im Focus. Die Richtlinien sind im Internet beim Robert-Koch-Institut verfügbar.

Weitere Informationen