15.10.2018Fortbildung zur Aufrechterhaltung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Seit dem 27.01.2017 gilt die neue Chemikalien-Verbotsverordnung (ChemVerbotsV), mit der das deutsche Chemikalienrecht den Neuerungen entsprechend der EU-Gesetzgebung angepasst wurde. Laut der Verordnung sind zur Aufrechterhaltung der Sachkunde nach § 11 der ChemVerbotsV wiederkehrende Fortbildungen gefordert. Eine Fortbildung muss spätestens sechs Jahre nach der bestandenen Sachkundeprüfung durchgeführt und dann alle drei bzw. sechs Jahre wiederholt werden. Sachkundige, deren Prüfung mehr als 6 Jahre zurückliegt, müssen bis 01. Juni 2019 eine solche Fortbildungsveranstaltung besucht haben.

Ab Februar 2019 bietet das Dezernat Gefahrstoffüberwachung und Chemikaliensicherheit (V5) des LAVG Sachkundigen die folgende Fortbildungsveranstaltung an:

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Auswahl

Jahr
Rubrik