LAVG

Bereiche

Abteilung Arbeitsschutz
Wir über uns

Themen

Publikationen

Service

Weitere Arbeitsschutzakteure

Ergonomie

Die menschengerechte Gestaltung der Arbeit gehört neben der Vermeidung von arbeitsbedingten Erkrankungen und Arbeitsunfällen zu den Grundpflichten des Arbeitgebers (§§ 3, 4 Arbeitsschutzgesetz).

Ergonomische Zusammenhänge müssen in folgenden, ganz unterschiedlichen Situationen berücksichtigt werden:

  • Werden Arbeitsmittel bereitgestellt, müssen sie für die am Arbeitsplatz gegebenen Bedingungen geeignet und bei bestimmungsgemäßer Benutzung Sicherheit und Gesundheit gewährleistet sein. Dabei sind ergonomische Zusammenhänge zu berücksichtigen (§ 3 Abs. 2 Betriebssicherheitsverordnung ).

Zuständig für Fragen zur Ergonomie ist im Land Brandenburg das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG).

Weitere Informationen:

Informationen der BAuA zu Arbeitsstätten